Navigationsbereich

Sie befinden sich hier:

Nadia Qani

Porträt Nadia Qani

© Nadia Qani

Einzelunternehmerin

AHP Kultursensible Pflege – Nadia Qani

Adresse

AHP Kultursensible Pflege – Nadia Qani
Eckenheimer Landstraße  52
60318 Frankfurt
Hessen

Jahr der Gründung/Übernahme:
1993
Branche:
Pflege
angestellte und/oder freie Mitarbeiter/-innen:
26-50

Statement der Unternehmerin:

Ich bin gerne Unternehmerin, weil

  • jeder Tag neue Herausforderungen an mich stellt.

Ich engagiere mich für die Initiative „FRAUEN unternehmen“, weil

  • ich mein Wissen und meine Erfahrungen anderen Frauen zukommen lassen möchte.

Warum sollte es in Deutschland mehr Unternehmerinnen geben?

Frauen stellen fast die Hälfte der deutschen Bevölkerung dar. Warum sollten da nicht mehr Frauen wagen, ein Unternehmen zu gründen?

Was oder wer hat Sie inspiriert, Unternehmerin zu werden?

Durch meine pflegerische Tätigkeit hatte ich mit Menschen aus verschiedenen Kulturkreisen zu tun, die auf Hilfe in ihrer gewohnten Umgebung angewiesen waren. Die Berücksichtigung des kulturellen Hintergrundes war dabei eine besondere Herausforderung, die ich gerne annehmen wollte.

Was möchten Sie Mädchen und Frauen mit auf den Weg geben, die Unternehmerin werden möchten?

Vor allem Frauen mit Migrationshintergrund empfehle ich, den Mut aufzubringen ein Unternehmen zu gründen und sich nicht von ihrem Ziel abbringen zu lassen.

Kurzinformation zum Produkt bzw. zur Dienstleistung:

Wir versorgen ältere Mitbürger- und Mitbürgerinnen in ihrer häuslichen Umgebung. Dabei spielen kulturelle Aspekte wie Religion, Tradition und Sprache eine sehr große Rolle.

Die Unternehmerin steht für folgende Aktivitäten/Veranstaltungen zur Verfügung:

  • Vortrag
  • Messe

Seite empfehlen:

Möch­ten Sie mit der Vor­bild-Un­ter­neh­me­rin Kon­takt auf­neh­men?