Navigationsbereich

Sie befinden sich hier:

Termine der Initiative „FRAUEN unternehmen“

Die Vorbild-Unternehmerinnen der Initiative „FRAUEN unternehmen“ engagieren sich mit ihren vielfältigen Aktivitäten für mehr weibliches Unternehmertum. In der unten stehenden Übersicht finden Sie alle Termine für das Jahr 2021. Alle bisherigen Veranstaltungen finden Sie in den entsprechenden Jahresarchiven.

Suche

Mit Hilfe der Suchfunktion können Sie die Veranstaltungen eingrenzen und gezielt nach Terminen in Ihrer Nähe oder nach einem bestimmten Veranstaltungsformat suchen. Kombinieren Sie mehrere Suchbegriffe, getrennt durch AND oder UND.

FRAUEN unternehmen was! Unternehmerinnen erzählen ihre Gründungsstory

Über den Weg aus der Hochschule ins eigene Business

Interessentinnen erhalten exklusive Einblicke in die Gründungsstories dreier Vorbild-Unternehmerinnen

Trefft zwei erfolgreiche Unternehmerinnen aus der Design-Branche und fragt sie alles, was euch bezüglich einer beruflichen Selbständigkeit auf dem Herzen liegt.

Die Vorbild-Unternehmerinnen Sabine vom Stein und Angelika Thaler-Jung kennen die Höhen und Tiefen der Selbständigkeit nur zu gut. Trotzdem gibt es für sie gute Gründe, warum sie niemals etwas anderes machen würden.

Vorbild-Unternehmerinnen mit einer Vertreterin der Geschäftsstelle der Initiative „FRAUEN unternehmen“ am Messestand des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie

Im Rahmen der CAMPUSUNTERNEHMER-Projekte des Futurepreneur e.V. entdecken Schüler:innen, wie viel schon heute in ihnen steckt.

Trefft zwei erfolgreiche Vorbild-Unternehmerinnen und sprecht mit ihnen über die Themen Vereinbarkeit von Beruf und Familie und Work-Live-Balance für (Solo)-Selbständige

Karriere - Kooperationen - Netzwerken - wie unterstützt mich XING & LINKEDIN dabei?

Sie überlegen, den Schritt in eine berufliche Selbständigkeit zu wagen? Die Vorbild-Unternehmerinnen Judith Daniel und Dagmar Köhler-Repp erzählen über ihre Motivation, ihre Erfolge und wie sich das Leben als Unternehmerin so anfühlt.

Für mehr Frauenpower am Bau: Welche konkreten Schritte können Frauen für die Frauenförderung unternehmen?

Der Ballungsraum Ruhrgebiet ist die bevölkerungsdichteste Region in Deutschland – lohnt es sich dort überhaupt, ein eigenes Unternehmen aufzubauen? Diese Frage können die beiden Vorbild-Unternehmerinnen Isabell Reinecke und Dr. Inka Krude nur bejahen.