Navigationsbereich

Sie befinden sich hier:

Weitere Informationen

  • Nelly Kostadinova

    „Ich bin gerne Unternehmerin, weil ich Menschen entwickeln und für viele eine Chancengeberin sein kann.“

    zum Profil
  • Sabine Kroker-Hohmann

    „Ich bin gerne Unternehmerin, weil ich so die Möglichkeit habe, Dinge selbst und schneller zu bewegen.“

    zum Profil
  • Mira Jago

    „Ich engagiere mich für die Initiative ‚FRAUEN unternehmen‘, weil wir eine zu niedrige Rate von Gründerinnen in der Tech-Branche haben (15%). Wir brauchen neue Vorbilder.“

    zum Profil

Navigation

  • Seiten blättern

Die Vorbild-Unternehmerinnen

Frauen zu beruflicher Selbständigkeit ermutigen und Mädchen für das Berufsbild „Unternehmerin“ begeistern - das ist die Aufgabe der Vorbild-Unternehmerinnen, die sich ehrenamtlich für die Initiative „FRAUEN unternehmen“ engagieren.

Unternehmerinnen-Profile

Rund 200 Vorbild-Unternehmerinnen unterstützen die Initiative „FRAUEN unternehmen“ bereits. Das bundesweite Netz setzt sich aus Unternehmerinnen und Freiberuflerinnen zusammen. Sie kommen aus verschiedenen Regionen und Branchen. Sie führen Betriebe mit und ohne Beschäftigte. Ihre Unternehmen haben sie entweder neu gegründet oder als Nachfolgerin übernommen. Eines haben sie jedoch alle gemeinsam: Sie möchten dem Gründerinnengeist in Deutschland auf die Sprünge helfen. In den Profilen der Vorbild-Unternehmerinnen erfahren Sie mehr über deren unternehmerische Tätigkeit und Motivation, sich für weibliches Unternehmertum einzusetzen.

Video-Porträts

In den Video-Porträts berichten ausgewählte Vorbild-Unternehmerinnen über ihre Gründung, ihr Unternehmen und ihre Beweggründe, die Initiative „FRAUEN unternehmen“ zu unterstützen.

Veranstaltungstermine

Ob Unterrichtsbesuche, Projektwochen, Podiumsdiskussionen oder Vorträge: In den vielen Veranstaltungen für Schülerinnen und weibliche Auszubildende, Studentinnen, Hochschulabsolventinnen sowie gründungsinteressierte Frauen bieten die Vorbild-Unternehmerinnen einen praxisnahen und sehr persönlichen Einblick in den unternehmerischen Alltag. Die Termine finden in der Regel in Kooperation mit Gründungsinitiativen, Wirtschaftsförderern, Kammern oder mit Schulen oder Hochschulen statt. Ihnen sowie weiteren Multiplikatoren bietet die Initiative „FRAUEN unternehmen“ die Möglichkeit, die Erfahrungen und das Engagement der Vorbild-Unternehmerinnen zu nutzen.

Sind auch Sie eine Vorbild-Unternehmerin? Werden Sie Teil der Initiative „FRAUEN unternehmen“! Bewerben Sie sich!