Navigationsbereich

Sie befinden sich hier:

Auftaktveranstaltung "FRAUEN unternehmen"

Der damalige Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Sigmar Gabriel, hat am 29. Oktober 2014 in Berlin seine neue Initiative "FRAUEN unternehmen" vorgestellt.

Inmitten der ausgewählten und aus ganz Deutschland angereisten "Vorbild-Unternehmerinnen" warb Minister Gabriel für mehr Existenzgründungen und mehr Unternehmertum von Frauen.

Bundesminister Gabriel: "Deutschland braucht die Kreativität und den Gestaltungswillen von Gründerinnen und Unternehmerinnen. Derzeit wird nur knapp jedes dritte Unternehmen von einer Frau gegründet, hier gibt es also noch 'viel Luft nach oben'.

Wir wollen helfen, überkommene Rollenbilder und Hemmnisse abzulegen und mehr weibliche Vorbilder in der Öffentlichkeit sichtbar zu machen. Gemeinsam mit diesen starken und klugen Frauen wollen wir mit unserer neuen Initiative Mädchen und junge Frauen zur Selbstständigkeit ermutigen.

Publikum bei der Initaitve "FRAUEN Unternehmen" © BMWi/Susanne Eriksson

Ich freue mich, dass wir so viele hochklassige und engagierte Unternehmerinnen für unser Netzwerk gewinnen konnten. Sie sind Botschafterinnen für mehr weiblichen Unternehmergeist - aus der Praxis für die Praxis. Sie zeigen, was Frauen können und leisten und tragen so zu einem modernen Bild von Unternehmertum und damit der Wirtschaft insgesamt bei."

Für die neue Initiative "FRAUEN unternehmen" des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) hatten sich über 360 Unternehmerinnen aus ganz Deutschland beworben, aus denen eine Jury rund 180 Bewerberinnen für den Start des Netzwerks ausgewählt hat.

Programm

Ab 10.30Registrierung
11.00 UhrEröffnung & Begrüßung
Moderation: Angela Elis
Sigmar Gabriel, Bundesminister für Wirtschaft und Energie

11.20 Uhr

Podiumsdiskussion
Bundesminister Gabriel im Gespräch mit Unternehmerinnen
Moderation: Angela Elis
Sigmar Gabriel, Bundesminister für Wirtschaft und Energie
Jasmin Arbabian-Vogel, Interkultureller Sozialdienst GmbH, Hannover
Claudia Gläser, Gläser GmbH, Horb
Christiane Rasper, Rasper & Busch Unternehmensberatung gbR, Bielefeld
Brigitte Seefeld, Seefeld Hörsysteme, Bad Rothenfelde

Logo der Initiative FRAUEN unternehmen

11.50 UhrFototermin
Bundesminister Sigmar Gabriel mit allen Teilnehmerinnen von "FRAUEN unternehmen"
12.15 UhrKeynote: Unternehmerin MACHT Mut
Dr. Margarita Tchouvakhina, KfW Bankengruppe, Mitglied der Jury
13.00 UhrMittagsbuffet / Gespräche bei Tisch
14.15 UhrParallele Workshops: Unternehmerinnen und Expertinnen im Gespräch
Gründung macht Schule – Unternehmerinnengeist früh wecken
Cornelia Klaus, GründerinnenConsult, Hannover
Dagmar Bollin-Flade, Christian Bollin Armaturenfabrik GmbH, Frankfurt am Main
Karriereziel Unternehmerin: Sensibilisierung weiblicher Studierender an deutschen Hochschulen
Dr. Astrid Lange, Universität Hildesheim, Hildesheim
Alexandra Busch, Rasper & Busch Unternehmensberatung gbR, Bielefeld
Die Sichtbarkeit von Unternehmerinnen in der Region erhöhen – Best Practice-Beispiele aus der Praxis
Dr. Andrea Schirmacher, Weiberwirtschaft, Berlin
Dr. Sandra Hartig, Deutscher Industrie- und Handelskammertag, Berlin
15.30 UhrSchlussrunde: Zusammenführung der Ergebnisse aus den Workshops und Ausblick
Moderation: Angela Elis
Dr. Sabine Hepperle, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, Berlin
Iris Kronenbitter, bundesweite gründerinnenagentur (bga), Stuttgart
Dr. Astrid Lange, Universität Hildesheim, Hildesheim
Cornelia Klaus, GründerinnenConsult, Hannover
Dr. Andrea Schirmacher, Weiberwirtschaft, Berlin
16.00 UhrAusklang mit Kaffee und Kuchen

Creative Commons Lizenzvertrag